Timelapsetagebuch Malta (Teil 3)


Diese Aufnahmen bei Nacht wurden in der Nähe von St. Julian’s Bay aufgenommen. Wobei aber anzumerken ist, dass diese qualitativ nicht sehr hochwertig sind. Besonders störend ist meiner Meinung nach der Bildausschnitt und die Farbstimmung (Besonders, wenn man auf die grüne Ampel achtet). Eigentlich hatte ich sogar chronologisch vorher noch eine Aufnahme gestartet, im Übereifer aber nicht richtig fokussiert, sodass diese Aufnahme wertlos war.

Die 6. Aufnahme ist auch nicht gerade das Sahnehäppchen der Timelapseaufnahmen. Der Bildausschnitt auch hier zu eng gewählt und es passiert einfach nicht viel. Dafür durften ich und ein Freund uns jeweils neben die Kamera stellen, um während der Aufnahme zu verhindern, dass diese von unvorsichtigen Passanten umgerannt wurde . (Wir haben uns teilweise mit ausgebreiteten Armen hinstellen müssen).

Wenigstens kann ich sagen, dass im nächsten (und letzten Tagebuch-) Post, wieder brauchbare Aufnahmen dabei sind.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Timelapsetagebuch Malta (Teil 3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s