Kunstprojekt – Anfang eines Hobbies (Teil 1/Fotoserie)


Heute möchte ich euch Bilder zeigen, die dazu geführt haben, dass ich mich erstmals richtig mit Fotografie beschäftigt habe und dieses Hobby für mich entdeckt habe.


Montag morgens als erste beiden Stunden hieß es für mich damals am Kunstunterricht teilzunehmen. Wie es sich für diesen Wochentag gehört, war meine Motivation meist unterirdisch, auch weil der Kunstunterricht zwar generell interessant war, ich jedoch eine sehr eigenartige Lehrerin hatte.

Jedenfalls hieß es für ein Thema einer praktischen Arbeit, eine Fotoserie aus 3 Bildern zu erstellen. Eine thematische Beschränkung gab es nicht, wir sollten ja frei sein. Jedoch sollte unter den Bildern ein Bezug erkennbar sein.

Auch gab es keine technischen Beschränkungen. Wir durften auch mit dem Handy fotografieren. Jedoch wurde dies durch die Bewertung wieder ausgehebelt, da die Qualität nun doch eine Rolle gespielt hat. Ich hatte mir die Spiegelreflex von meinem Opa ausgeliehen.

Die Bilder die ihr hier seht, waren der erste Versuch. Wir durften sogar vorher Bilder vorstellen, die sie dann kommentiert hat. Zu diesen meinte sie, dass die Idee generell inordnung sei, die Umsetzung (vor allem der Hintergrund) nicht konzeptionell passen würde.

Ihr Vorschlag war es die Idee mit dem „Cola-Apfel“ weiterzuspinnen und andere Objekte zu finden, die markante Farben hatten, die man mit Werbeprodukten assoziiert. Leider sind mir keine guten Verknüpfungen eingefallen, sodass ich eine andere Idee verwendet habe.

Diese gibt es aber erst in einem 2. Beitrag. 😉

Advertisements

3 Kommentare zu „Kunstprojekt – Anfang eines Hobbies (Teil 1/Fotoserie)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s