Bahnsteig (Timelapse)

Heute mal wieder nach langem eine Timelapse. Leider keine neu aufgenommene, sondern eine, die ich beim Rewind schlichtweg vergessen habe.  Man merkt es ihr auch an, da ich z.B. nur 125 Bilder gemacht habe und dadurch nur 5 Sekunden Material zur Verfügung hatte. Die Bilder und den Ausschnitt habe ich heute nachträglich etwas angepasst, damit es nicht ganz schlecht aussieht. Trotzdem bin ich damit noch nicht zufrieden.

In der Nähe habe ich auch das Beitragsbild aufgenommen. Dieses gibt es auch auf Flickr inklusive Karte zu sehen

Bokeh

Advertisements

Kurzfilm: „Die Reise – Ein apokalyptischer Kurzfilm“

Nun ist er fertig, mein Kurzfilm „Die Reise“. Ich hoffe er gefällt euch. Für Feedback bin ich immer offen.

Info: Vorschau Kurzfilm „Die Reise“

Hallo,

Gestern haben wir für unseren Kurzfilm gedreht, und es ist eine Menge passiert. Die Details werde ich aber erst in einem späteren Beitrag erzählen. Jedenfalls müssen wir heute auch noch drehen. Ich habe aber schonmal eine kleine Vorschau zusammen geschnitten, die ich euch gerne zeigen möchte. Über Kritik freue ich mich wie immer.

Info: Kurzfilm in Planung

Zurzeit versuche ich zusammen mit einem Freund einen Kurzfilm zum Thema Endzeit/Apokalypse zu drehen. Die Story steht soweit auch und es kann angefangen werden zu drehen.

Ich hatte schon mit einer anderen Gruppe zusammen versucht etwas zusammen zu machen, aber es scheiterte immer am Finden eines Termins, sodass das Projekt nicht über einen nichtssagenden Teaser hinauswuchs. (Der Kanal auf dem der Teaser hochgeladen wurde ist übrigens eingestellt, es werden also keine neuen Videos kommen)

Nun hoffe ich natürlich, dass dies bei diesem Projekt nicht der Fall sein wird. Falls ihr Interesse habt abonniert doch bitte meinen Youtube-Kanal https://www.youtube.com/user/Superlapsedeluxe. Ich würde mich darüber freuen.

Treffen mit Freunden (Timelapse)

Heute wieder mal eine Timelapse, welche Juli dieses Jahres entstand. Ein Freund von mir brauchte mich (und meine Kamera), weil er für eine Bewerbung ein 3-Minuten-Video machen sollte. In diesem sollte er begründen, warum er gerne Videos bzw. Filme macht (Es ging um einen Studiumsplatz zum Thema Motion Picture). Also ein paar Freunde eingeladen, allen möglichen Kram zu einem See geschleppt und dann gefilmt.

Die Fotos für die Timelapse habe ich hier nochmal nachbearbeitet und Musik, sowie einen Schwenk hinzugefügt. Abgesehen von den durch den wolkigen Tag bedingten Schwankungen der Helligkeit bin ich zufrieden mit dem Ergebnis.

Fluss der Zeit (Hyperlapse)

Meine erste Hyperlapse, mit einer Autobahn als Motiv. Da diese nun Aufnahme nun auch schon ein Jahr alt ist, hatte ich zu dem Zeitpunk noch keinen manuellen (oder festen) Weißabgleich benutzt. Außerdem hatte die Bildstabilisierung ein Problem mit der Aufnahme, da die Brücke auf der ich für die Aufnahme stand eine Krümmung aufwies.

Timelapsetagebuch Malta (Zusammenschnitt)

Früher als erwartet bin ich nun mit dem Zusammenschnitt der ganzen Timelapseaufnahmen aus Malta fertig geworden. Das Ergebnis ist noch nicht 100% perfekt, aber dennoch in Ordnung.

Timelapsetagebuch Malta (Teil 4)

Da wären wir auch schon beim letzten Teil des Timelapsetagebuchs Malta. Und wie heißt es doch so zutreffend: Das Beste kommt zum Schluss. Die erste Aufnahme gehört noch zu den Nachtaufnahmen, diesmal aber in der Nähe von Paceville, einem Clubviertel. Hier aber ich mich dazu entschieden, länger zu bleiben als üblich, auch weil eine Gruppe Jugendliche es toll fand vor der Kamera herumzutanzen (Was man im Video aber gar nicht mehr erkennen kann)

„Timelapsetagebuch Malta (Teil 4)“ weiterlesen

Timelapsetagebuch Malta (Teil 3)

Diese Aufnahmen bei Nacht wurden in der Nähe von St. Julian’s Bay aufgenommen. Wobei aber anzumerken ist, dass diese qualitativ nicht sehr hochwertig sind. Besonders störend ist meiner Meinung nach der Bildausschnitt und die Farbstimmung (Besonders, wenn man auf die grüne Ampel achtet). Eigentlich hatte ich sogar chronologisch vorher noch eine Aufnahme gestartet, im Übereifer aber nicht richtig fokussiert, sodass diese Aufnahme wertlos war.

„Timelapsetagebuch Malta (Teil 3)“ weiterlesen

Timelapsetagebuch Malta (Teil 2)

iWeiter geht es im Timelapsetagebuch mit einer Aufnahme des Ortes Marsaxlokk, welcher ein kleines Fischerdorf ist. Normalerweise ein idyllischer Ort, wenn nicht gerade Sonntags der wöchentliche Markt, mit allen möglichen Waren, vor allem Kleidungsstücke und Lebensmittel, wie Obst und Fisch. Fast schon wie ein Wimmelspiel, bei dem man bei jedem erneuten Betrachten auf etwas stößt, dass einem bis dahin nicht aufgefallen ist

„Timelapsetagebuch Malta (Teil 2)“ weiterlesen